Leben

Weise Lebensführung gelingt keinem Menschen durch Zufall. Man muss solange man lebt lernen, wie man leben soll.
Lucius Annaeus Seneca
– römischer Philosoph u. Dichter –
(4 v. Chr.-65 n. Chr.)

Was gehört dazu, zum Weisen, glücklichen Leben?
Zum Gefühl von Erfolg und Glück? Zum Gefühl guten Aussehens und starker Ausstrahlung? Zum Gefühl- man ist im Ausgleich zwischen An und Entspannung. Muss man sich für einen dieser Bereiche entscheiden, wenn man etwas in seinem Leben verändern möchte?

Was sind die Grundpfeiler, die die Grundvoraussetzungen für solch ein Leben bieten ?
Was sind die Gesetzmässigkeiten unseres Universums, die allgemein gültig sind. Die man zwar ignorieren oder auch nicht kennen mag, die aber dennoch IMMER wirken?
(Gesetz der Anziehung oder auch der Liebe usw.)
Warum ist der Weg -die Strecke -die Entfernung zum Glück für den Bauern, den König, den Handwerker, den Schauspieler usw. immer der Gleiche? Warum kann ich in jeder Situation meines Lebens, unabhängig davon wo ich mich befinde und in welchen Umständen ich mich befinde, immer maximales Glück, aber auch maximales Leid erfahren? (Gesetz der Verhältnismäßigkeit)
Warum kann ich niemals durch „Anwenden“ einer Technik ( eines Werkzeuges) mein Glück erzwingen/erwirken?

Und was hat Sport und körperliche Betätigung nun hiermit zu tun?

Fragen Sie nach, kontaktieren Sie uns, packen Sie es an…